Anmeldung
zufall6.jpg

Home Ereignis-Details :: 17. Lebensmittelrechtliches Seminar von BLC und BLL

17. Lebensmittelrechtliches Seminar von BLC und BLL

[ Zurück ]PDFDruckenE-MailvCal/iCal

Datum:
01.10.2018 - 02.10.2018     
Ort:
Königswinter
Veranstalter:
Bundesverband der Lebensmittelchemiker/-innen
Ansprechpartner:
Dr. Uwe Bieling   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Weitere Informationen

Nur noch wenige Plätze frei!
Anmeldefrist bis 29.08.2018 verlängert

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

1. Tag 01.10.2018 (Nachmittag)

14:00Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Marcus Girnau, BLL,
Dr. Detmar Lehmann, BLC

14:15 – 14:45 Uhr
Update: Kontrollverordnung
Birgit Bienzle, MLR

15:00 – 15:30 Uhr
Lebensmittelverfälschung - Food Fraud
Prof. Dr. Pablo Steinberg, MRI

15:45 Uhr
Kaffeepause

16:15 – 16:45 Uhr
Natürliche Kontaminanten - Herausforderungen und Trends"
Dr. Dorina Bodi, BfR

17:00 – 17:30 Uhr
Gerichtsurteile/Rechtsprechung – aktuelle Entwicklung
Dr. Vanessa Kluge, BLL

18:00 Uhr
Ende der Abschlussdiskussion

2. Tag 02.10.2018 (Vormittag)

9:00 Uhr
Einführung
Dr. Detmar Lehmann/BLC

9:15 – 9:45 Uhr
Novel Food - Aktuelle Umsetzung des Rechts
Dr. Ina Gerstberger, Gowling WLG

10:00 – 10:30 Uhr
Insekten als Nahrungsmittel
Prof. Dr. Guido Ritter, FH Münster

10:45 Uhr
Kaffeepause

11:15 – 11:45 Uhr
Tabak aus Sicht der Wirtschaft
Maximilian Jell, Philip Morris GmbH

12:00 – 12:30 Uhr
Tabak aus Sicht der Lebensmittelüberwachung
Jürgen Hahn, CVUA Sigmaringen

12:45 Uhr
Zusammenfassung und abschließende Diskussion

Das Programm können Sie hier als PDF-File herunterladen.

Teilnahmegebühren in Euro pro Person:

Angebot Mitglieder Nichtmitglieder
mit Ü+VP im EZ* 190 € 300 €
mit Ü+VP im DZ* 175 € 285 €
ohne Ü/VP** 115 € 225 €

* Das Zimmerkontingent ist begrenzt
** Tagungsgetränke und Snacks inklusiv, Teilnahme am Mittag-/Abendessen möglich (Bezahlung vor Ort)

Stornierung: Wir erkennen grundsätzlich nur schriftliche Abmeldungen an. Bei Stornierungen bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 EUR in Rechnung gestellt, danach und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig. Selbstverständlich ist die Teilnahme übertragbar.