Anmeldung
zufall2.jpg

Home Ereignis-Details :: 18. Lebensmittelrechtliches Seminar

18. Lebensmittelrechtliches Seminar

[ Zurück ]PDFDruckenE-MailvCal/iCal

Datum:
07.11.2019 - 08.11.2019     
Ort:
Königswinter
Veranstalter:
Bundesverband der Lebensmittelchemiker/-innen
Ansprechpartner:
Dr. Uwe Bieling   Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Weitere Informationen

18. Lebensmittelrechtliches Seminar von BLC und Lebensmittelverband Deutschland

 

Hier geht es direkt zur Anmeldung.

 

1. Tag 07.11.2019 (Nachmittag)

14:00 Uhr
Begrüßung und Einführung
Dr. Marcus Girnau, Lebensmittelverband,
Dr. Detmar Lehmann, BLC

14:15 – 14:45 Uhr
Irreführungstatbestand – was ist wirklich Irreführung?
Dr. Peter Karfeld, StA RP

15:00 – 15:30 Uhr
Information Management System for Official Controls - IMSO
Andreas Plischke, BVL

15:45 Uhr
Kaffeepause

16:15 – 16:45 Uhr
Mehrjährigen Nationalen Kontrollplan - MNKP
Cerstin Hennig, MDJEV

17:00 – 17:30 Uhr
Gerichtsurteile/Rechtsprechung – aktuelle Entwicklung
Dr. Vanessa Kluge, Lebensmittelverband

18:00 Uhr
Ende der Abschlussdiskussion

2. Tag 08.11.2019 (Vormittag)

9:00 Uhr
Einführung
Dr. Detmar Lehmann/BLC

9:15 – 10:30 Uhr
Bestehende Zertifizierungssysteme von Eigenkontrollen
Prof. Dr. Petersen, Uni Bonn

10:45 Uhr
Kaffeepause

11:15 – 11:45 Uhr
Umsetzung der Eigenkontrollen in einem multinationalen Unternehmen
Dr. Gunter Fricke, Nestlé

12:00 – 12:30 Uhr
Eigenkontrollsysteme aus Sicht der Lebensmittelüberwachung
Dr. Eckhard Bösch, KBLV

12:45 Uhr
Zusammenfassung und abschließende Diskussion

Das Programm können Sie hier als PDF-File herunterladen.

Teilnahmegebühren in Euro pro Person:

 

Angebot Mitglieder Nichtmitglieder
mit Ü+VP im EZ* 190 € 300 €
mit Ü+VP im DZ* 175 € 285 €
ohne Ü/VP** 115 € 225 €

* Das Zimmerkontingent ist begrenzt
** Tagungsgetränke und Snacks inklusiv, Teilnahme am Mittag-/Abendessen möglich (Bezahlung vor Ort)

Stornierung: Wir erkennen grundsätzlich nur schriftliche Abmeldungen an. Bei Stornierungen bis 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 20 EUR in Rechnung gestellt, danach und bei Nichtteilnahme ohne vorherige Abmeldung wird die gesamte Kursgebühr fällig. Selbstverständlich ist die Teilnahme übertragbar.